SLIDER

Wilkinson Intuition f.a.b.

08 April 2018

Wer kennt es nicht- regelmäßige Haarentfernung gehört für die meisten zur Routine. Dabei verschwenden wir viel Zeit & wollen so schnell wie möglich mit Rasieren, Epilieren sowie Wachsen fertig werden. Rasieren gehört mit zur schmerzlosen Variante, die viele Menschen bevorzugen. Und auch ich gehöre zur Rasierfront! In den Jahren habe ich schon Rasierer aus jeder Preisklasse ausprobiert, und bin mit den Drogerie Eigenmarken stets zufrieden.

Wilkinson hat einen innovativen Rasierer auf den Markt gebracht, der ein schnelleres sowie müheloses Rasurerlebnis bieten soll. Das Besondere an den Wilkinson Intuition f.a.b Rasierer ist, dass er in beide Richtungen rasiert. Daher steht das f.a.b. für Forward And Backwards und deutet somit auf die innovative Rasurmöglichkeit hin.

Das intrigierte Feuchtigkeitsgel am Klingenkopf, lässt den Rasurkopf über die Haut gleiten ohne die Haut mit zusätzlichen Reibungen zu belasten. Das Gel entfaltet sich erst mit Wasser & hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.
Beim genaueren Hinschauen entdeckt man oberhalb des Rasierers 3 Klingen, die die Haare in der entgegengesetzten Richtung erfasst. Der untere Bereich besitzt 2 Rasierklingen der die restlichen Haare mitentfernt. Der gummierte Griff des pinken Rasierers liegt wunderbar in der Hand, er lässt sich damit easy führen.

Auf das Rasurergebnis war ich besonders Neugierung & testete de neuen Wilkinson Rsierer ausgiebig aus. Für die Lagerung des Rasierers hätte ich mir eine Halterung für die Dusche gewünscht, damit die Gelkissen nach der Anwendung schnell trocknen können. Die Beine werden ohne Probleme enthaart & es bleiben auch keine Stoppeln zurück.Dabei habe ich den Rasurkopf wie gewohnt am unteren Schienbein angesetzt & von oben wieder durchgezogen. Ich war durchaus  mit dem ersten Ergebnis zufrieden!

Da Achselhaare nicht nur eine Wuchsrichtung aufweisen, ist der neue f.a.b. Rasierer dafür ideal geeignet. Ruckzuck waren die lästigen Härchen verschwunden. Auch die zarte Achselhaut war beruhigt & brannte danach nicht.

Im Intimbereich konnte der Rasierer mich nicht komplett überzeugen. Die Haare wurden zwar einwandfrei entfernt. Leider brannte die Haut nach der Rasur und musste erstmal beruhigt werden. [Hallo Rasurbrand!] Zudem empfinde ich 2 Klingen für die zweite Bewegung im Intimbereich für zu gering.
Mein Fazit: Im Großen und Ganzen ist der Rasierer gelungen & empfehlenswert. Meine Sorge ist nur das die beiden unteren entgegengesetzten Klingen schneller abstumpfen als die beiden oberen. Auch die Schnelligkeit der Rasur war genauso schnell wie mit meinem gewohnten Drogerie Rasierer. Ob ich die Klingen nachkaufen werde, steht tatsächlich noch in den Sternen. Bisher sind die Klingen nach einigen Wochen der Benutzung noch gut in Schuss, wenn diese abgenutzt sind, entscheide ich mich für einen Kauf.


Keine Kommentare
© M i s s D i f f e r e n t ♡ • by Miss Different.